Er erzählte:


So wie der Tag und die Nacht demselben Himmel dienen,

so sind auch das Gute und das Böse gleichwertige Kräfte,

die das Licht weiterbringen.